Poly: Plantronics und Polycom starten neu

Plantronics hat heute seine Transformation in Poly (NYSE: PLT) bekanntgegeben. Die Vereinigung der beiden Unternehmen Plantronics und Polycom wird sich künftig auf die menschliche Kommunikation und Zusammenarbeit konzentrieren. Ein besonderes Ziel ist es, dass Anwender jeden Anruf so natürlich wie ein persönliches Gespräch gestalten können.

  • Die lavarote Farbe und der Schriftzug bilden einen Propeller. Die drei Beine sind vom Design des berühmten Konferenztelefons von Polycom inspiriert. Abbildung: Poly
    Die lavarote Farbe und der Schriftzug bilden einen Propeller. Die drei Beine sind vom Design des berühmten Konferenztelefons von Polycom inspiriert. Abbildung: Poly

Poly, was übersetzt „viele“ bedeutet, vereint die bewährte Audio- und Videoexpertise von Plantronics und Polycom. Dazu gehört ein weitreichendes Portfolio an innovativen Endgeräten, mit denen sich Ablenkungen im Büro reduzieren und Entfernungen zwischen Kollegen in einer flexiblen Arbeitswelt überbrücken lassen. Das neue Unternehmen wird zur ersten Anlaufstelle für Anwender, die mit modernen Kollaborationslösungen arbeiten. Poly bietet Lösungen, die die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Dienstleistern einfacher machen. Die Headsets, Software, Telefone, Audio- und Videokonferenzen, Analysen und Dienstleistungen von Poly werden weltweit eingesetzt. „Unsere neue Marke repräsentiert die vielen Facetten der Geschichten beider Unternehmen. Wir vereinen unsere Erfahrungen, damit Menschen so arbeiten können, wie es heutzutage nötig ist – flexibel, ortsunabhängig und mithilfe verschiedener Kollaborationslösungen”, sagte Amy Barzdukas, Executive Vice President und Chief Marketing Officer, Poly. „Kein anderes Unternehmen hat ein vergleichbares Portfolio an Kommunikationslösungen und -diensten für verschiedenste Plattformen im Angebot. Unsere Stärke liegt darin, Menschen zusammenbringen, damit sie gemeinsam mehr erreichen können.”